5.

Body-Mind

Balancing

In diesem Seminar geht es darum, Freundschaft mit deinem Körper bewusst wahrzunehmen. In tiefer Entspannung lernst du mit deinem Unterbewusstsein zu kommunizieren und es ihm zu überlassen, alte Muster aufzulösen und neue Wege zu gehen.

Du erkennst, wie Gedanken und Gefühle sich in deinem Körper ausdrücken.

Deine Selbstwahrnehmung wird aktiviert und gleichzeitig schenkst du dir selbst eine Stunde Tiefenentspannung.

Während 7 aufeinander folgenden Tagen (oder 1x wöchentlich) tauchen wir täglich eine Stunde lang ein in immer tiefer gehende Entspannung.

 

Dein Körper ist in ständiger Kommunikation mit dem Unterbewusstsein über Körperempfindungen, die uns zeigen, wo er unsere bewusste Mitarbeit braucht.

Du sprichst mit deinem Körper woran du arbeiten möchtest, mehr Beweglichkeit, Fitness, alte Laster, Missempfindungen oder du dankst deinem Körper einfach.

 

Der Körper ist die sichtbare Seele und die Seele ist der unsichtbare Körper. Körper und Seele sind nicht getrennt, sie gehören zusammen, sie sind Teile eines Ganzen. Du kannst den Körper akzeptieren, Du kannst ihn lieben, respektieren, Du kannst ihm dankbar sein.

 

Der Körper ist wichtig für unsere Entwicklung in allen Bereichen unseres Lebens. Er ist eine Quelle unverfälschter Informationen, wenn es darum geht, wahrhaftig mit uns selbst zu sein. Schon allein was er jeden Moment unseres Lebens für uns tut, um uns am Leben zu erhalten, ist ein Wunder.

 

Im Body-Mind-Balancing, einer geführten Tiefenentspannung, werden wir wieder vertraut mit der einzigartigen Sprache unseres Körpers.

Wir schließen Freundschaft mit ihm und entdecken in ihm eine unendliche Quelle an Weisheit, die uns über die natürliche Begrenzung unseres Körpers hinausführt. Es ist ein sehr feiner und subtiler Entspannungs- und Selbst-Wahrnehmungsprozess.

Er führt uns zu Selbstliebe und tiefem Vertrauen in uns selbst, in unser Leben und in die Natur.

Wir können wieder wahrnehmen so wie wir wirklich sind.

Diesen Kurs biete ich in deutscher oder englischer Sprache an.

Heider-Fotografie-Eva-Maria Heider-46.jp